Vorstellung von NZ Extreme 1250-1425

Neues innovatives Design, schwedischer Qualitätsstahl, hervorragende Arbeitsleistung im Feld und große Kapazität. Das ist die brandneue 12,5 bis 14,25 m breite schwere Zinkenegge Väderstad NZ Extreme 1250-1425.

This content is hosted by a third party (www.youtube.com). Your current cookie settings have disabled the video. You can customize them in order to show the video. Click here to change your consent.

 

Auf der Agritechnica 2019 stellt Väderstad den Landwirten aus aller Welt die brandneue Hochleistungs-Zinkenegge NZ Extreme 1250-1425 vor. Die 12,5 und 14,25 Meter breite Maschine wird Väderstads bisher breiteste Maschine für den europäischen Markt sein.

„Die Hochleistungs-Zinkenegge NZ Extreme 1250-1425 setzt einen neuen Maßstab für die Flächenleistung bei der Saatbettbereitung. Das innovative, hochwertige Design bringt Schlagkraft und ackerbauliche Finessen in den Betrieb,“ sagt Mattias Hovnert, Senior Vice President Sales & Marketing, bei Väderstad.
Die enorme Leistung der NZ Extreme basiert auf sorgfältig ausgewählten Rohmaterialien und neuem, innovativem Design. Die Maschine beinhaltet mehrere neue patentierte Lösungen – wobei die starke, einzigartige Zinkenarme eines der innovativen Beispiele ist.

„Bei der Konstruktion der Zinken für die neue Hochleistungsegge wollten wir die Grenze des bisher Möglichen erweitern. Das Ergebnis ist eine intensive vibrierende Zinkenbewegung bei gleichzeitig extremer Steifigkeit und Haltbarkeit. Der extreme Zinken zerkleinert Kluten, hält die Arbeitstiefe exakt und ebnet das Feld vollständig,“ erklärt Mattias Hovnert.

Um der Feldkontur hochpräzise folgen zu können, wird die NZ Extreme aus einem 5-gliedrigen Rahmen gebaut, der sich flexibel an die Feldoberfläche anpasst und somit die eingestellte Tiefe stets einhält. Dies wird durch eine innovative Gewichtsverlagerung, eine ausgeklügelte Fahrwerksanordnung und ein schweres Maschinendesign noch verstärkt.

Nach der Weltpremiere auf der Agritechnica 2019 wird 2020 eine limitierte Auflage von NZ Extreme Maschinen in ausgewählten Märkten vertreten sein. Diese Maschinen werden sich dort dem langlebigen Prüfverfahren stellen müssen, welches alle Väderstad-Maschinen durchlaufen müssen, bevor sie als marktreif gelten können.

Nach Abschluss des Langzeit-Feldtests wird die Fertigung der NZ Extreme 1250-1425 im Jahr 2021 beginnen, mit dem Ziel, Ende des Jahres die volle Produktion aufzunehmen.

Mehr lesen

Pressekit

Sehr geehrte(r) Journalist(in). Wir freuen uns, Ihnen vier neue Innovationen von Väderstad vorstellen zu können, die alle erstmals auf der Agritechnica 2019 vorgestellt wurden. Erfahren Sie gerne und mehr laden Sie Ihre Väderstad Pressemappe herunter:

 

Englisch     Deutsch     Französisch     Schwedisch     Russisch     Ukrainisch     Ungarisch    

Dänisch     Lettisch     Litauisch     Estisch     Polisch

 

Mehr lesen

Tempo L – Central-fill

Auf der Agritechnica stellt Väderstad die Zentralfüllfunktion an der Weltrekord-Einzelkornsämaschine Tempo L vor. Die Hochgeschwindigkeits-Einzelkornsämaschine Väderstad Tempo L wird damit ihre Kapazität noch weiter erhöhen.

Mehr lesen

E-Control Mobile

Das brandneue Väderstad E-Control Mobile macht die Kalibrierung der Drill- oder der Einzelkornsämaschine so einfach wie nie zuvor. Durch das Herunterladen der E-Control Mobile App auf ein Smartphone kann der Landwirt sein Väderstad-Gerät allein mit seinem Smartphone kalibrieren.

Mehr lesen

Tempo WideLining

WideLining ist das weltweit erste serienmäßige Fahrgassen-System, das es dem Landwirt ermöglicht, Gülle in einer stehenden Silomaiskultur zu verteilen, ohne das Gesamtertragspotenzial des Feldes senken zu müssen.

Mehr lesen