News-Archiv

07-04-2014

Tempo pur: 306 Hektar Sonnenblumen in 24 Stunden ausgesät

Die Einzelkornsämaschine Tempo von Väderstad hat Anfang April einen neuen Rekord aufgestellt. In 24 Stunden wurden am 4. April 2014 mit einer Tempo R12 insgesamt 306 Hektar Sonnenblumen mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 19 Kilometer pro Stunde ausgesät.

20-12-2013

Fünf bis zehn Prozent Mehrertrag durch Strip Tillage

Nach vielen Versuchen in verschiedensten Märkten steht die Spirit 600C StripDrill vor der Markteinführung. Die Maschine kommt mit sechs Metern Arbeitsbreite und mit Load-Sensing-Hydraulik ausgestattet auf den Markt. Erfahrungen von höheren und vor allem stabileren Erträgen, trotz trockener oder extrem nasser Witterung, stehen hinter dem großen Interesse an der Streifenbearbeitung.

02-12-2013

Nach Weltrekord in der Ukraine 14 t/ha geerntet

Ein Ereignis, das am 25. April 2013 in der Ukraine stattfand, hat weltweit die Aufmerksamkeit der Presse auf sich gezogen. Auf den Feldern der Firma Agro-Leader hat eine Väderstad Maschine einen Weltrekord in der Einzelkornsaat aufgestellt. In 24 Stunden hat eine Tempo F8 212 ha Mais bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 18 km/h gelegt. Trotz dieser hohen Geschwindigkeit lag der Durchschnittsertrag des geernteten Körnermaises bei über 14 Tonnen pro Hektar.

03-05-2013

Die Tempo schafft neuen Weltrekord!

Am 25. April hat die Tempo in einem 24 Stunden Marathon 212 Hektar Mais mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 18 km/h gesät. Dies sind 42 % mehr Leistung pro Reihe im Vergleich zum alten Weltrekord, der im Vorjahr mit einer 24-reihigen Maschine gefahren wurde.

03-04-2013

Große, einzeln verstellbare Scheiben

Die neue Carrier 925 XL und 1225 XL wurde offiziell auf der SIMA in Paris vorgestellt. Diese neuen Mitglieder der Carrier Familie wurden für die Anforderungen der Landwirte entwickelt, die große Mengen an Ernterückständen einarbeiten müssen - z.B. nach Körnermais. Die großen Scheiben können bis zu 15 cm tief arbeiten. Jede Scheibe lässt sich einzeln im Schnittwinkel verstellen und die Zacken der Scheiben sind angeschliffen, um die aggressive Form länger zu erhalten.

14-01-2013

Väderstad eröffnet neues Zentrum in Litauen

Väderstad hat kürzlich das brandneue Zentrum in Litauen eröffnet. Hier befinden sich Büros und Räume für den Bereich Service und Ersatzteile. Es liegt nördlich der Stadt Kaunas im Herzen des Landes. Zusammen mit der Eröffnung feierte Väderstad die 10-jährige Präsenz in Litauen.

Fredrik Lundén, Verkaufschef bei Väderstad, sagt: "Wir investieren weiter in Litauen, da wir sehr viel Vertrauen in die Landwirte hier haben. Über die letzten 10 Jahre haben wir einen stetigen Aufwärtstrend gesehen und bis heute haben wir über 1.500 Maschinen hierher ausgeliefert."

17-09-2012

Väderstad präsentiert Strip Till Entwicklungen im englischen Holkham

Die Forschung und Entwicklung zum Thema Strip Till bei Väderstad geht weiter und die letzten Ergebnisse auf diesem Gebiet wurden der europäischen Presse jetzt auf einem Anwesen im englischen Holkham vorgestellt, welches etwa drei Autostunden entfernt im Norden Londons liegt. Das Interesse an dieser Technologie ist enorm und Väderstad plant die Markteinführung der Spirit StripDrill im Laufe des nächsten Jahres.

10-09-2012

Bekleidungswahl passend zur Rapid

Jetzt können Landwirte ihre Rapid Drillmaschine mit Bekleidung aus dem Väderstad Collection Shop aufeinander abstimmen. Väderstad hat einen Online Shop eröffnet in dem Sie Kleidung und Sammlermodelle erwerben können. Den Shop finden Sie auf unserer Homepage.

21-08-2012

Väderstad CrossCutter – ein Zwischenfrucht-Killer

Jerome Hary, ein Landwirt aus Nordfrankreich, hat den CrossCutter von Väderstad seit seiner Premiere auf der Agritechnica getestet. Jetzt schildert er seine Erfahrungen mit der Carrier und dem neuen Vorwerkzeug.

13-08-2012

Vorstellung der größten Drillmaschine der Welt

Väderstad Seed Hawk präsentierte die größte Drillmaschine der Welt bei der Farm Progress Show in Kanada. Der Wagen für Saat und Dünger hat ein Fassungsvermögen von 46 Kubikmetern, wiegt leer über 15 Tonnen und ist über 15 Meter lang. Das Gewicht des Wagens wird über vier Bandlaufwerke gleichmäßig verteilt, um den Bodendruck zu reduzieren.