2021 wäre Rune Stark 100 Jahre alt geworden

Im Jahr 1962 gründeten Rune Stark und seine Frau Siw Rune's Mekaniska Verkstad (Mechanische Werkstatt). Der Rest ist Landwirtschaftsgeschichte. Rune verstarb 2008, aber sein Andenken lebt weiter und am 4. März 2021 wäre er 100 Jahre alt geworden.

Alles begann zu Hause auf dem kleinen Hof in Väderstad im Jahr 1962. Nach mehreren erfolglosen Erntejahren waren die Bedingungen schwierig und Runes und Siws Hof wurde bei mindestens einer Gelegenheit zum Verkauf ausgeschrieben. Siw versuchte Tiere wie Hühner, Enten, Gänse und Truthähne zu züchten, musste aber feststellen, dass nur die Truthähne Geld einbrachten, wenn sie zum Schlachten verkauft wurden, und das war ein enormer Arbeitsaufwand für ein paar Kronen.

Rune Stark hatte die Idee eine Egge zu bauen, die den Bedürfnissen der damaligen traktorisierten Landwirtschaft entsprach, in der immer mehr Traktoren Dieselmotoren erhielten, die für damalige Verhältnisse sehr leistungsstark waren. Eine Egge war ein einfaches hölzernes Werkzeug, das normalerweise aus zwei Holzstämmen bestand, die von einem Pferd gezogen wurden um ein gepflügtes Feld zu glätten. Als der Traktor seinen Siegeszug antrat, wurden ähnliche Holzkonstruktionen verwendet, wenn auch ein wenig breiter.

Runes Vision war es dieses Arbeitsgerät aus Stahl zu machen, eine grosse Verbesserung gegenüber den primitiven Holzwerkzeugen, die es damals gab. "Make it last" ist einer seiner klassischen Ausdrücke, ein starkes Qualitätsethos, das noch heute in Väderstad weiterlebt.

Ein Nachbar und guter Freund brachte Rune an ein paar Abenden das Schweissen bei. Mit Hilfe williger Hände wurde ein kleiner Schreinerschuppen von ca. 20 m² zu einer einfachen Werkstatt umgebaut und mit Hilfe eines Schrottunternehmens in Mjölby bekam er Material in die Hände, welches er verarbeiten konnte.

Sowohl Siw als auch Rune sägten einen grossen Teil des Stahls für die erste Egge mit einer Bügelsäge zu. Bei einer der ersten Testfahrten, im Frühjahr 1962, kam ein Nachbar auf das Feld und sagte: "Das sieht gut aus, Rune, ich glaube, ich brauche auch so eine". Das war die erste Bestellung. Fast zur gleichen Zeit bestellte auch ein Schwager von Rune in Hästholmen eine Egge. Damit war das kleine Unternehmen auf gutem Weg und die Basis für das, was heute Väderstad AB mit 1550 Mitarbeitern in 40 Ländern ist und im Jahr 2020 einen Umsatz von 340 Millionen € hatte.

Rune hatte von Anfang an eine starke Vision und einen sehr starken Glauben daran, dass das kleine Unternehmen gross werden würde und dass es zur Ernährung der Weltbevölkerung beitragen würde. Er war der festen Überzeugung, dass das, was wir taten und immer noch tun, einen höheren Sinn hat.

Rune blieb für den Rest seines Lebens Landwirt und war immer auf der Seite der Landwirte. Wir bei Väderstad arbeiten für die Landwirte und wollen ihnen das tägliche Leben leichter machen.

Wir alle vermissen Rune, er ist 2008 von uns gegangen, aber sein Andenken lebt sowohl in Väderstad als auch in unseren Maschinen weiter. Heute denken wir an ihn und würdigen ihn für seine Innovation, die immer noch in Väderstad lebendig sind. Innovationen, die jeden Tag die tägliche Arbeit von Landwirten auf der vereinfachen und dazu beitragen, dass Menschen auf der ganzen Welt Essen auf den Tisch bekommen.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Keller Technik AG

Website : www.keller-technik.ch

Informationen über Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die Funktion der Website zu optimieren, unseren Besucherverkehr zu analysieren und an Ihre Bedürfnisse als Besucher anzupassen. Die Funktionalität der Website ist in gewissem Umfang von Cookies abhängig.

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie Cookies deaktivieren oder löschen, unter Umständen nicht die volle Funktionalität unserer Website nutzen können.