Väderstad erwirbt kanadischen Air Seeder Hersteller

Väderstad hat vom kanadischen Hersteller Seed Hawk, an dem man schon seit 2006 Anteile hielt, jetzt die volle Teilhaberschaft erworben. Seed Hawk ist ein Hersteller von Direktsaatmaschinen und im kanadischen Langbank ansässig.

In den vergangenen Jahren ist Väderstad sehr stark gewachsen. Im vergangenen Jahr betrug das Wachstum 16 Prozent auf einen Umsatz von 240 Mio. Euro. Das Unternehmen hat 90 neue Mitarbeiter eingestellt und beschäftigt nun 1.100 Angestellte in 13 Ländern.

"Wir sehen in Seed Hawk großes Potenzial, da eine lokale Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt wichtig für den Erfolg dort ist. Die Tempo, Väderstad´s Einzelkornsämaschine, wird ein Schlüsselfaktor für den dortigen Markterfolg sein und zusammen mit der Seed Hawk Produktpalette die Erfolgschancen für beide Unternehmen erhöhen", sagt Christina Stark, Geschäftsführerin von Väderstad.

Auch Seed Hawk ist in den letzten Jahren erfolgreich gewachsen und hat seinen Umsatz seit 2006 um 700 Prozent gesteigert - aktuell liegt dieser bei 46 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt 250 Mitarbeiter.

"Seed Hawk hat bis heute eine fantastische Entwicklung genommen und wir wollen diese Entwicklung in gleicher Geschwindigkeit vorantreiben", sagt Christina Stark.

Kontinuierliches Wachstum

Die Übernahme von Seed Hawk ist der nächste Schritt in der Strategie von Väderstad, sich in Nordamerika zu etablieren.

"Dies ist eine strategisch wichtige Entscheidung. Wir sind überzeugt davon, dass kontinuierliches Wachstum auf dem Weltmarkt notwendig ist. Durch diesen Kauf haben wir geographisch, technologisch und kommerziell expandiert und positive Synnergieeffekte geschaffen", sagt Christina Stark. 

Zwei einzelne Unternehmen

Seed Hawk wird weiterhin als eigenständiges Unternehmen geführt, mit der Zentrale in Langbank, Saskatchewan. Der derzeitige Prokurist, Peter Clarke, wird Präsident und Geschäftsführer. Die beiden Firmengründer Pat Beaujot und Brian Dean arbeiten in Zukunft an der strategischen Produkt- und Marktentwicklung.

"Wir haben eine gute Beziehung zu Familie Stark und wissen, dass sie weiter hart daran arbeiten, das Unternehmen in Langbank zu entwickeln, da sie immer langfristig denken", sagt Pat Beaujot.

Official Deal Photo October 15 2013
Der Vertrag wurde am 15. Oktober 2013 in Regina unterzeichnet.

Von links sitzend; Pat Beaujot, Crister Stark, Christina Stark.
Von links stehend; Nicklas Bjersér, Brian Dean und Andreas Stark.