Großartiger Feldaufgang nach dem Tempo Weltrekord!

Am 25. April hat die Väderstad Tempo F8 bei einem 24 Stunden Marathon 212 ha Mais mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 18 km/h gelegt.

Kürzlich hat das Ukrainische Institut für die Zertifizierung von Landmaschinen die Zahlen bezüglich der Aussaatgenauigkeit beim 24 h Marathon veröffentlicht. Die Aussaatgenauigkeit wird als Variationskoeffizient (CV) dargestellt. Die Ergebnisse des 24 Std. Weltrekords zeigen einen CV von 25,5 Prozent. Normalerweise liegt der CV in Europa bei ungefähr 40 Prozent.

Serhii Marinin, der Laborleiter des Instituts leitete die Pflanzenzählungen.
“Die Qualität ist außergewöhnlich, gerade wenn man die Durchschnittsgeschwindigkeit von 18 km/h berücksichtigt. Zusätzlich wurde das „Rennen“ in weniger als zehn Tagen vorbereitet. Während der Planungen stand immer die Geschwindigkeit im Vordergrund, was bedeutet, dass wir nicht mit einer so perfekten Aussaatqualität gerechnet haben.“

Emergence Tempo
Trotz der hohen Aussaatgeschwindigkeit von 18 km/h ist die Pflanzenverteilung
sehr akkurat und die Entwicklung zügig (Foto vom 27.05.13)

“Bei 18 km/h einen Variationskoeffizienten von 25,5 Prozent zu erreichen ist ein super Ergebnis und wir sind sehr stolz darauf. Es ist wirklich gut zu sehen, dass es möglich ist, die Geschwindigkeit bei der Einzelkornsaat zu erhöhen und dabei sehr gute Ergebnisse zu erzielen“, sagt Lars Thylén, Produktmarketing-Manager bei Väderstad.

Emergence Tempo
Die durchschnittliche Aussaattiefe beträgt 5,2 cm, dabei wurde nicht tiefer
als 6 cm und nicht flacher als 4 cm gelegt.

Tempo F8
Tempo F8