Väderstad CrossCutter Disc ist Maschine des Jahres

Die neue und einzigartige Väderstad CrossCutter Disc wurde mit dem prestigeträchtigen Preis Maschine des Jahres 2018 ausgezeichnet. Die Urkunde wurde anlässlich der Landwirtschaftsmesse Agritechnica in Hannover übergeben. CrossCutter Disc ist Maschine des Jahres in der Kategorie Bodenbearbeitung.

Der Preis "Maschine des Jahres 2018" wurde von der Jury bestehend aus europäischen Agrarjournalisten übergeben. Bei der offiziellen Preisverleihung nahm Väderstads Vorstandsvorsitzender Crister Stark die Auszeichnung entgegen.

"Wir von Väderstad sind sehr stolz und glücklich, dass CrossCutter Disc als Maschine des Jahres 2018 ausgezeichnet wurde. Mit der CrossCutter Disc ausgestattete Carrier-Scheibeneggen sind hervorragend für die intensive, ultraflache Bodenbearbeitung geeignet. Sie bieten grossartige Vorteile für den Pflanzenbau auf Ihrem Betrieb", sagt Crister Stark, Vorstandsvorsitzender von Väderstad.

Ultraflache Bodenbearbeitung

Die einzigartige CrossCutter Disc ist speziell für die intensive ultraflache Bodenbearbeitung in 2-3 cm Tiefe geeignet. Wegen ihrer Scheibenform und dem hochwertigen Schwedenstahl erreicht CrossCutter Disc einen ganzflächigen Schnitt und intensives Mischen bei ultraflacher Arbeitstiefe.

"CrossCutter Disc leistet hervorragende Arbeit auf Rapsstoppeln und Zwischenfrüchten. Grosse Vorteile bietet sie darüberhinaus auf Getreidestoppeln sowie Pflugland", sagt Mattias Hovnert, Sales & Marketing Director bei Väderstad, und fährt fort:

"CrossCutter Disc arbeitet bei einem geringen Zugkraftbedarf sehr intensiv bei flacher Arbeitstiefe und sehr hohen Geschwindigkeiten bis 20 km/h."

Väderstad CrossCutter Disc wurde als Gewinner der Maschine des Jahres 2018 während der offiziellen Preisverleihung am 14. November auf der Agritechnica gekürt.