Neues 50/80 Schar für hervorragende Stroheinmischung

Das neue 50/80 Schar kombiniert die Vorteile des 50 mm und des 80 mm Schars. Hohe Bearbeitungsintensität, niedrigerer Zugkraftbedarf und eine beeindruckende Stroheinmischung sind nur ein paar der überzeugenden Argumente im Feld.

- Der aggressive Bodeneinzug des 50 mm Schars zusätzlich zum geringen Zugkraftbedarf resultiert in Verbindung mit dem breiteren Oberteil des 80 mm Schars in einem höheren Strohmischeffekt, sagt Magnus Samuelsson, Konzeptentwickler bei Väderstad.

Im Laufe des vergangenen Jahres wurde das 50/80 Schar an sieben Swift und einem Opus Grubber getestet. Nach dem Versuch auf insgesamt 2 235 Hektar wurden sehr eindrucksvolle Ergebnisse festgestellt.

- Das 50/80 Schar passt an all unsere Grubber und ist am wirkungsvollsten beim Swift. Zusätzlich zu der Tatsache, dass dieses komibinierte Schar eine höhere Standzeit als ein normales Schar aufweist, ist es auch sehr einfach anzubringen.

Zusammen mit dem Väderstad 80 mm MixIn-Leitblech entsteht so ein optimierter Materialfluss und eine hervorragende Stroheinmischung, sagt Magnus Samuelsson.

  50/80 mm point


Väderstad’s Verschleißteile werden in Schweden bei Svensk Presshärdning AB gefertigt, welches bereits seit 2011 Teil der Väderstad-Gruppe ist. Mit dem neuen 50/80 Schar kann momentan werkseitig der Swift und ab Oktober alle anderen Väderstad-Grubber ausgestattet werden.