Tempo wird immer besser

Väderstad präsentiert Neuerungen bei der Tempo-Serie: ein neues Dosiergehäuse aus Aluminium, neue Düngerschare und die komplett neue Tempo V für Dreipunktanbau.

Tempo V ist eine neue Maschine

Die Tempo V ist eine klappbare, im Dreipunkt anbaubare Maschine mit bis zu 12 Reihen. Der Landwirt kann die Maschine auf einfache Art und Weise umstellen: z. B. von zwölf Reihen mit 45 cm Reihenabstand auf acht Reihen mit 75 cm Reihenabstand. Der Rahmen der Maschine ist so konstruiert, dass die Säaggregate und Düngerschare frei wählbar positioniert werden können. Auf demselben Rahmen kann auch eine ungerade Anzahl an Reihen montiert werden (z. B. neun Reihen mit 600 mm Abstand).  

„Vielseitigkeit war das Leitmotiv in der Entwicklung“, erläutert Lars Thylén von Väderstad. Wir haben eine Präzisionssämaschine entwickelt, bei der sich die Säaggregate einfach versetzen lassen, so dass der Reihenabstand variabel gestaltet werden kann. Das Ergebnis ist eine Präzisionssämaschine, die leicht angepasst werden kann, so dass sich dieselbe Maschine zum Säen unterschiedlicher Saatgutsorten mit verschiedenen Reihenabständen nutzen lässt“, fährt Lars Thylén fort.“

Bewährte Technik liefert in jeder Situation Präzision 

Es werden dieselben Säaggregate mit Powershoot-Technik verwendet wie bei den anderen Tempo-Modellen. Diese Technik ist gegenüber Vibrationen unempfindlich. Dadurch können Einzelkornsämaschinen bei hoher Geschwindigkeit mit unübertroffener Präzision säen. Durch den Schardruck von bis zu 325 kg ist es möglich, in jeder Situation zu säen – ob bei Direktsaat oder auf dem vorgearbeiteten Feld.

Eine Vielzahl an Modellen

Die Tempo V ist in sieben verschiedenen Ausführungen verfügbar. Die Zahl der Säaggregate variiert je nach Modell zwischen sechs und zwölf Stück und die Arbeitsbreite liegt je nach Reihenabstand zwischen 4,3 m und 6,6 m.

Dosiergehäuse aus Aluminium

Ab dem 2016er Modell wird die Tempo mit einem neuen Dosiergehäuse aus Aluminium ausgestattet sein. Das neue Dosiergehäuse hat eine Entleerungsklappe, damit es sich beim Saatgutwechsel einfach reinigen lässt. In dem neuen Dosiergehäuse kann auch ein 22 mm-Aussaatsystem montiert werden, das z. B. für Saatgut von Kürbissen und großen Sonnenblumen geeignet ist.  

Neues Düngerschar

Väderstad bringt außerdem eine neues Düngerschar auf den Markt. Die Schare sind kleiner, wodurch sie bei einem Reihenabstand von 45 cm montiert werden können. Das neue Düngerschar bietet verbesserte Möglichkeiten, unterschiedliche Tiefen einzustellen. Genau wie früher ist es mit bis zu 150 kg belastbar.