Die Tempo jetzt auch für Raps und Zuckerrübe

Väderstad bietet die Tempo R zukünftig mit der Option an, auch Raps und Zuckerrüben säen zu können. Hierzu haben wir die Säherzen leicht verändert und die Möglichkeit für engere Reihenabstände zwischen 45-55 cm geschaffen.

"Es ist wichtig, Raps und Zuckerrüben zur richtigen Zeit zu säen. Dies ist nun leichter, da diese Früchte zukünftig mit der Tempo gesät werden können. Ein Test nach dem anderen hat gezeigt, dass die Tempo mit Hochgeschwindigkeit bei unschlagbarer Genauigkeit säen kann, ein Vorteil den Raps- und Rübenanbauer künftig nutzen können", sagt Fredrik Lundén, Verkaufsleiter bei Väderstad.

Überall wo Väderstad die Maschine getestet hat, waren die Ergebnisse überaus positiv. Bisher wurde die Maschine in Österreich, Frankreich, Deutschland, Dänemark und Schweden eingesetzt.

"Es ist wirklich aufregend in der Lage zu sein, die PowerShoot Technologie jetzt auch einer weiteren Kundengruppe anbieten zu können und hiermit wieder einmal zu unterstreichen,
einer der führenden Anbieter von Maschinen für Aussaat und Bodenbearbeitung in Europa zu sein", sagt Lundén. "Die PowerShoot Technik führt dazu, dass die Maschine sehr unempfindlich auf Vibrationen reagiert und dadurch hohe Geschwindigkeiten bei so sensiblen Früchten wie Raps und Rüben erst möglich werden. Dies führt zu mehr Leistung, die dem Landwirt zur Verfügung steht", erklärt Fredrik Lundén.

Tempo R planting suger beets
In Versuchen konnten wir Zuckerrüben mit Geschwindigkeiten zwischen 6 und 16 km/h legen. Wir haben je nach Versuch konventionell, konservierend oder in Direktsaat bestellt. 

Driling rapeseed with TPT
Die Rapsaussaat mit der Tempo fand hauptsächlich in Frankreich statt, der Reihenabstand beträgt hier meist 60 cm. Im Rest Europas sind Reihenabstände von 45 oder 50 cm keine Seltenheit.