Rapid 300-400S/C bekommt ein Facelift

Die Rapid 300-400S/C hat ein Facelift bekommen. Es umfasst neue Reifen mit einer längeren Lebensdauer und ab jetzt ist auch für diese Maschinen System Disc Aggressive erhältlich.

Die neuen Reifen haben eine 44% längere Lebensdauer. Dies zusammen mit einer größeren Aufstandsfläche führt zu weniger Standzeiten und hinterlässt eine noch bessere Struktur an der Bodenoberfläche.

“Das einzigartige an den neuen Reifen ist das neue Reifenprofil mit höheren Stollen und einer neuen hochleistungs Gummimischung. Der Reifen ist außerdem schlauchlos“, erklärt Fredrik Lundén, Verkaufsleiter bei Väderstad.

“Der neue Stollen verleiht dem Reifen bessere Selbstreinigungseigenschaften und hat weniger Einfluss auf die Struktur der Bodenoberfläche. Die hochleistungs Gummischung gibt dem Reifen zusammen mit dem neuen Stollendesign eine längere
Lebensdauer“, sagt Fredrik Lundén.

Als Option für Landwirte, die unter extremsten Bedingungen drillen (Feuersteine oder Sonnenblumenstoppeln), kann die Rapid 300-400C/S mit verstärkten Reifen bestellt werden, die wir Aramid Pro nennen und die zwei Lagen Aramidfasern als Verstärkung besitzen. Durch diese Aramidfasern ist das Risiko von Durschlägen oder Schnitten deutlich reduziert.

  New tyres with 50% longer lifespan
Neue verbesserte Reifen

Rapid 300-400CS
Rapid 300S

RD 300-400 S/C mit System Disc Aggressive
Der wesentliche Unterschied zwischen dem vorherigen System Disc und dem neuen System Disc Aggressive ist die größere konische Scheibe (450 mm verglichen mit 410 mm), die in einem aggressiveren Winkel angestellt sind. Gerade zum Einmischen von Ausfallgetreideund Stroh eignet sich dies hervorragend. Die Schneidwirkung der Scheiben ist auch größer, was den Spielraum für eine Direktsaat nochmals erhöht.

Die neuen Reifen und das neue System Disc Aggressive sind ab Januar 2014 erhältlich.