Neue Tempo T mit Unterfußdüngung

Väderstad präsentierte 2012 die Tempo T als reine Sämaschine. Jetzt zeigen wir die Tempo T mit Unterfußdüngung. Die Tempo T mit Unterfußdüngung eignet sich hervorragend für die Präzisionsaussaat von Mais, Sonnenblumen, Sorghum und Soja.

Tempo T  with combi

Die Tempo T gibt es 6- und 7-reihig. Die Reihenabstände sind bei der 6-reihigen Version 60, 65, 70, 75, 76.2, 80 cm und bei der 7-reihigen 50, 55 and 60 cm. Die Maschine ist mit zwei Düngerbehältern mit einem Volumen von je  300 Litern ausgerüstet. Jeder der Düngertanks kann mit einer Erweiterung versehen werden, so dass insgesamt 1.300 Liter zur Verfügung stehen. Der Dünger wird per Luftstrom zu den Düngerscharen transportiert, die 5 cm neben der Saatreihe positioniert sind.

Tempo T with ombi

Auch bei der Tempo T ist es möglich, jede Reihe einzeln aus der Kabine zu überwachen und zur gleichen Zeit reihenweise Dünger, Saatgut und auch Mikrogranulat einzeln abzuschalten.
Tempo T kann mit drei verschiedenen Bedienlösungen gesteuert werden:

  1. Control-Station - eine robuste und bekannte Lösung, die auf allen Väderstad Sämaschinen
    zum Einsatz kommt
  2. ISO BUS, hier wird die Maschine mit dem ISO BUS-Terminal des Schleppers gesteuert (Bemerkung:Väderstad bietet diese Terminals nicht selbst an)
  3. Ein auf dem I Pad besierendes Terminal, die Kommunikation mit der Maschine erfolgt hier
    drahtlos durch WIFI

Die Tempo Technologie und das Konzept der Maschine basieren auf ausnahmsloser Präzision bei hohen Geschwindigkeiten für die Aussaat von Mais und Sonnenblumen.

Die Väderstad Tempo T mit Unterfußdüngung wird zu Beginn des Jahres 2014 erhältlich sein.