Spirit R in action
Spirit R in transport
Spirit R fly-over image

Spirit R

Beeindruckende Saatablage

Modernes Design und Neuentwicklungen in der neuen Spirit R

Ein innovatives, modernes Design und eine Vielzahl an Neuentwicklungen charakterisieren die neue Spirit R 300S, welche die gleichen wirtschaftlichen und etablierten Ergebnisse liefert wie die größeren Spirit-Modelle. Ausgestattet mit dem drahtlosen E-Control System ist die Maschine einfach zu bedienen und stellt Informationen über die Arbeit und Maschineneinstellungen klar dar.

Spirit R ist eine ansprechende Sämaschine mit eindrucksvoller Präzision bei der Saatablage selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Das System Disc Aggressive Vorwerkzeug macht die Maschine gut an unterschiedliche Böden und Bodenbearbeitungsansprüche anpassbar. Der leicht zu befüllende große Saattank ermöglicht hohe Schlagkraft. Die großen, breit dimensionierten und im OffSet angeordneten Reifen rückverfestigen den Boden und senken im hohen Maße den Zugkraftbedarf. Der Saatreihenabstand beträgt 12,5 cm.

 

youtube playbutton

 


 

Front tools
System Disc Aggressive in X-Anordnung stellt ein präzises Geradeauslaufen der Maschine hinter dem Schlepper

Funktioniert im Stoppel und auf Gepflügtem

Mit ihren zwei individuell verstellbaren Vorwerkzeugen, welche beide einfach von der Kabine aus verstellbar sind, lässt sich die Spirit R an unterschiedlichste Bedingungen anpassen. Auf Betrieben, auf denen überwiegend gepflügt wird, empfiehlt sich das CrossBoard Heavy Vorwerkzeug. Das CrossBoard Heavy bricht effizient Kluten auf und ebnet den Boden ein -und das bei einem niedrigen Zugkraftbedarf.

Dort, wo die Bodenbearbeitung mit einem Grubber oder Scheibenegge ausgeführt wird ist das System Disc Aggressive Vowerkzeug die passendste Wahl. Seine einzeln aufgehängten 45 cm Scheiben mit robusten Lagern sorgen für hohe Präzision und eine exakte Arbeitstiefe. Die konische Form der Scheiben stellen sicher, dass unabhängig von der Arbeitstiefe und Abnutzung der selbe Bearbeitungswinkel eingehalten wird. Die Positionierung der Scheiben in X-Anordnung stellt ein präzises Geradeauslaufen der Maschine hinter dem Schlepper sicher.

System Disc Aggressive SDA   Front tool SDA CBH
System Disc Aggressive   CrossBoard Heavy System Disc Aggressive

 


 

Main frame with wheels

 

Neue, moderne Rahmenkonstruktion mit zentralem Trägerrahmen

Der Rahmen ist für Maschinen mit Arbeitsbreiten zwischen 3-4 Meter optimiert. Der zentrale Hauptrahmen ermöglicht einfachen Zugang für Service- und Einstellarbeiten.

 

Herausragende Rückverfestigung

Die mittig und im OffSet angeordneten Packerräder sind Radialreifen mit Traktorprofil, 820 mm im Durchmesser und 400 mm in der Breite. Das verleiht der Spirit R eine herausragende Einebnung und Rückverfestigung sowie ein ruhiges Fahrverhalten im Feld, selbst bei hohen Geschwindikeiten. Jedes Rad ist einzeln aufgehängt, sodass beispielsweise bei einer Panne der Reifen leicht repariert werden kann.

Die OffSet-Anordnung der Reifen reduzieren den Zugkraftbedarf, ermöglichen einen hohen Durchgang von Boden und Pflanzenrückständen und mindern das Risiko, dass Erde mitgezogen wird.

Das Reifenprofil besitzt zudem einen besseren Selbstreinigungeffekt. Unter schwierigen Bedingungen sorgt das Profil für noch bessere Traktion und ein besseres Gesamtergebnis. Abgesehen von den Transporträdern kann der Luftdruck im Vergleich zum Mindestdruck der bisherigen Reifen leicht gesenkt werden. Das verleiht den Reifen noch bessere Selbstreinigungseigenschaften.

Spirit R in action
Spirit R beim Transport

 


 

Spirit R hopper with intergrated fan

 

Saattank mit integriertem Gebläse 

Der aus HDPE-Kunststoff (Hart-Polyethylen) gefertigte Saattank fasst bis zu 2800 Liter und ist absolut korrosionsbeständig. Dank des Tankdesigns lässt sich dieser durch die niedrig gelegene Öffnung gut befüllen. Die Arbeitsplattform ist für einfache Zugänglichkeit bei der Befüllung seitlich am Tank angebracht.

Das Gebläse ist hoch angebracht und zur Minimierung von Staubeintrag in die Vorderseite des Saattanks integriert. Gleichzeitig sind darin alle empfindlichen Komponente geschützt installiert. Diese Lösung erhöht die Haltbarkeit des Dosiersystem. Das Luftversorgungssystem zeichnet sich durch einen geringen Ölbedarf aus und ist an kleinere Schlepper angepasst.

 


 

Neu entwickeltes erstklassiges Dosiersystem

Das neue elektrische Dosiersystem Fenix III ist unglaublich präzise und drillt alles von 1 kg bis 500 kg pro Hektar Aussaatstärke bei bis zu 15 km/h. Die Dosierwalze besteht aus einem elastischen Material, das im Falle eines Blockierens durch einen Fremdkörper sowohl die Walze als auch den Dosiermotor vor Beschädigungen schützt. 

Die Dosierung erfolgt durch zwei Fenix III und zwei Verteilerköpfe, wodurch eine Teilbreitenschaltung vom Schleppersitz aus möglich ist. Mit Luft versorgt werden diese durch ein optimiertes Gebläse mit geringem Ölverbrauch. Somit wird der Kraftstoffbedarf weiter reduziert.

 

Settings E-Control   Distributor heads STR
Einstellungen vornehmen von der Kabine aus   Zwei Verteilerköpfe ermöglichen Halbseitenabschaltung

 


 

Coulter pressure with TriForce
Die dreiseitige Gummidämpfung TriForce stellt fortwährenden nach unten gerichteten Druck sicher.

TriForce Säscharaufhängung ermöglicht hohe Flexibilität

Mit dem hydraulisch verstellbaren Schardruck kann die Maschine auf eine weite Bandbreite and Bedingungen eingestellt werden, mit niedrigem Druck bei leichten Böden bis zu vollem Schardruck auf schwereren Böden. Der Schardruck kann mittels der voreingestellten Werte leicht von der Kabine aus verstellt werden 

Dank seiner Form kann die dreiseitige Gummidämpfung TriForce kontinuierlichen Abwärtsdruck der Schare selbst bei großen Aufschlägen bei hohen Geschwindigkeiten gewährleisten. Das erhöht immens die Ablagequalität auf wechselnden Bodenverhältnissen und unebenen Feldern. Der große Durchmesser der Säschare ermöglicht ein gleichmäßiges Arbeiten der Sämaschine. Zusammen mit dem speziell gehärteten V-55-Stahl werden somit hohe Lebensdauern erreicht.

Die Scheiben sind durch eine einzige Schraube fest montiert, sodass bei einem Wechsel der Zeitaufwand auf ein Minimum reduziert wird. Die breiten und druckreduzierten Reifen der Andruckrollen ermöglichen völlig druckunabhängig ein gleichmäßiges Aufstandsprofil auf dem Saatbett. Dadurch halten die Säschare ihre Arbeitstiefe stets ein und stellen selbst auf leichten Böden das Schließen der Saatrille sicher. 

Die Andruckrollen sind in ständiger Bewegung, sodass kaum Erde an ihnen kleben bleibt. Die Speichen verhindern ein Blockieren durch Erde zwischen Räder und Abstreifer.

 


 

Ruhige und stabile Arbeitsverrichtung.

Alle den Boden bearbeitenden Teile sind gedämpft, was eine ruhige Lage des Rahmens sowie eine konstant gleichbleibende Tiefenpräzision garantiert.

Jedes sich bewegende Teil an der Spirit R sind einzigartige Väderstad-Lösungen, die eine hohe Lebensdauer mit unveränderter Präzision gewährleisten.

Spirit R seen from above

 


 

Light version of following harrow   Heavy version following harrow
Leichter Striegel   Schwerer Striegel

 

Flexible Striegellösungen

Nachstriegel sind in zwei Ausführungen erhältlich: eine leichte Version mit Striegelzinken an jeder Säeinheit oder eine schwere Ausführung mit zentral gefedertem Nachstriegel. Die Arbeitsintensität des schweren Striegels kann einfach mit voreingestellten Werten vom Fahrersitz aus verstellt werden. 

Die Spirit R 300S wird ab Januar 2017 lieferbar sein.

Diashow:

Icon image gallery

Spirit R Filme:

Product movie Spirit R

Concept zones on Spirit R

1. Bodenbearbeitung/Einebnung

Abhängig von den Vorwerkzeugen kann die Spirit R entweder direkt auf die Stoppeln oder auf bearbeitetem bzw. gepflügtem Ackerland arbeiten.
Die Spirit kann mit verschiedenen Vorwerkzeugen ausgerüstet werden:

Cultivation:

  • System Disc Aggressive - unser vielseitigstes Vorwerkzeug für die Minimalbodenbearbeitung. Intensive Bodenbearbeitung mit einer individuellen Gummifederung für jede Disc. Das System Disc ist das gleiche wie bei der Carrier und ermöglicht eine ganzflächige Bodenbearbeitung in einer Überfahrt. Die Größe der Scheiben zusammen mit der konischen Form erzeugt viel Feinerde, ideal für ein gutes Saatbett. Die Scheiben sind in X-Form angeordnet, dadurch treten bei der Arbeit mit der Maschine keine Seitenzugkräfte auf- ideal beim Einsatz von GPS Lenksystemen. Die Scheiben sind aus dem bewährten Väderstad V-55 Stahl hergestellt, mit einem Durchmesser von 450 mm für eine lange Lebensdauer.
  • CrossBoard Heavy System Disc Aggressive. Das Crossboard Heavy vor dem System Disc ebnet unebene Felder auch unter schwierigen Bedingungen ein. Unter manchen Bedingungen kann das Crossboard auch solo auf gepflügten Flächen eingesetzt werden

 

2. Rückverfestigung

Die großen Packerräder in OffSet-Anordnung haben mehrere Funktionen:

  • Der große Durchmesser von 820 mm sorgt für ruhiges Arbeiten auch bei hoher Geschwindigkeit
  • Die 400 mm breiten Räder ebnen den Weg, geben der Spirit ein stabiles Fahrverhalten und ermöglichen eine konstante Ablagetiefe auf allen Böden.
  • Die OffSet-Anordnung verringert den Zugkraftbedarf um bis zu 25 % aufgrund des verbesserten Erdflusses und eines geringeren Bulldozing-Effekts.


3. Aussaat

Die Spirit verfügt über 380 mm große Säscheiben. Die versetzt V-förmig angeordneten Scheiben bewegen den Boden zur Seite und platzieren die Samen am Grund der Saatrille. Der Boden fällt hinter der Scheibe zurück und bedeckt die Saat mit Feinerde. Ein Schardruck von bis zu 80 kg gewährleistet ein gutes Eindringvermögen des Schars. Die einzigartige TriForce Gummifederung gibt die höchste Anpassungsfähigkeit den Bodenkonturen zu folgen. Die gleichmäßige Tiefeneinstellung erfolgt einfach mit Clips.


4. Rückverfestigung

Die neuen, großen Andruckrollen haben eine Größe von 380x65 mm mit einem flexiblen Gummi und Speichenrädern für einen verstopfungsfrei ruhigen Lauf. Die weichen Reifen mit Speichen und effektive Abstreichern sichern gute Arbeitsergebnisse auch auf weichem Boden und unter feuchten Bedingungen.

Die breiten Andruckrollen halten die Aussaattiefe auch bei unebenen Bedingungen sehr präzise und sorgen für guten Bodenschluss. Das ist der Schlüssel zu einem guten Feldaufgang.


5. Nachstriegel

Der Striegel ist so positioniert, dass er immer zwischen den Saatreihen arbeitet und somit auch bei flacher Aussaat nicht das Risiko besteht, Körner aus dem Boden zu holen. Der Nachstriegel schafft eine Bremse für die Bodenverdunstung und verhindert, dass die Oberfläche nach starken Regenfällen verkrustet

Standard Funktionen

E-Control
Radar
X-shape runs straight X-Form für geraden Lauf
One disc - one arm Ein Arm - eine Scheibe
Conical disc Konische Scheibe für bessere Ergebnisse
V-55 Stahl
Fenix III  metering system Robuster Dosierer Fenix III
Roller metering unit Fenix III Flexible Dosierwalze
Hopper Spirit R Großer 2800 l Tank
Easy calibration on STR Einfache Saatkalibrierung
OffSet wheels, two positions available OffSet Räder
Väderstad Zylinderlagerung
Väderstad's gebuchste Lager
TriForce TriForce
Coulter arm on Spirit R Säscheiben
Press wheels on STR Andruckrolle
Fahrgassenschaltung
Half machine shut-off Elektrische Halbseitenabschaltung
Schlagkräftiges Gebläse

Vorwerkzeuge

System Disc Aggressive
CrossBoard Heavy System Disc Aggressive CrossBoard Heavy System Disc Aggressive

Zubehör

Following harrow STR Leichter Nachstriegel
Following harrow STR Schwerer Nachstriegel
Pre emergence markers Vorauflaufmarkierer
Coulter pressure Aktiver Schardruck
Anhängung
Track eradicators on Spirit R Spurlockerungszinken
Disc marker arms on Spirit R Spurreißer
Closeup brakes Spirit R Bremsen

Spirit R

300S

Dosierung Elektrisch
Arbeitsbreite (m)  3,0
Transportbreite (m) 3,0
Transporthöhe (m) 2,65
Transportlänge (m) 8,9
Gewicht (kg) 4000
Saattankvolumen (l) 2800
Anzahl Säschare 24
Reihenabstand (mm) 125
Max. Säschardruck (kg) 80
Durchmesser Säscheibe (mm) 380
Empf. Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 8-14
Reifengröße (Transporträder) 400/55x15,5
Hydraulikanschlüsse 3 DW +FR
Zugkraftbedarf ab (PS) 110
Ölverbrauch hydr. Gebläse (l/min) 30

 

DW = Doppeltwirkend
FR = Freier Rücklauf

 

Väderstad unternimmt jeden Versuch, alle Maschinendaten der Produktpalette auf dem aktuellsten Stand darzustellen. Da wir jedoch ständig unsere Technologien weiterentwickeln, um unseren Kunden die bestmöglichsten Produkte anbieten zu können, können die angegebenen Maße von den realen abweichen. Genaue technische Angaben werden zum Zeitpunkt der Bestellung bestätigt.