Flag Germany Väderstad Deutschland
Spirit 400S
Spirit 400S
Spirit 900S
Spirit 900S

Spirit

Vereint gute Bodenbearbeitung mit präziser Saatablage bei hoher Geschwindigkeit

Spirit eröffnet neue Möglichkeiten

Innovativ, robust und mit verlässlichen Ergebnissen bei der Bestandesetablierung.

Das Ergebnis zählt und genau das ist der Grund, warum die Spirit die Herzen der ehrgeizigen und anspruchsvollen Landwirte erobert. Sie ist in der Lage, eine hohe Ablagegenauigkeit bei hohen Geschwindigkeiten beizubehalten. Hierdurch entsteht eine enorme Leistungsfähigkeit. Die Spirit ist zugeschnitten auf Böden und Verfahren, die eine doppelte Rückverfestigung erfordern und erzielt durch ihre präzise Saatablage beeindruckende Feldaufgänge.

Präzise Aussaat bei hoher Geschwindigkeit

Die Spirit schafft neue Möglichkeiten in der Pflanzenproduktion.

Die Väderstad Spirit wurde für die präzise Aussaat bei hoher Geschwindigkeit entwickelt. Die Hauptanforderungen bei der Entwicklung der Spirit waren eine gründliche Bodenbearbeitung, eine exakte Saatablage bei hoher Geschwindigkeit, angepasste Rückverfestigung und eine lange Lebensdauer.

Um einen gleichmäßigen Feldaufgang zu erzeugen, wird der Boden vor und nach der Saat verfestigt. Durch die mögliche intensive Bodenbearbeitung mit der Spirit kann die Anzahl der notwendigen Überfahrten reduziert werden. Dies spart Diesel, Zeit und Bodenfeuchte.

Vielseitige Maschine

Pflügen oder Minimalbodenbearbeitung- die Spirit ist immer die richtige Wahl. Die Werkzeuge und der Reihenabstand können nach den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden. Dies macht die Spirit zu einer Multifunktionsmaschine für unterschiedliche Böden und Bearbeitungssysteme.

Wie andere Väderstad Maschinen zeichnet sich die Spirit durch hohe Qualität, lange Lebensdauer und niedrige Betriebskosten aus. Die Spirit ist leicht einzustellen und zu warten, dies macht sie zu einem verlässlichen Partner, der neue Möglichkeiten in der Pflanzenproduktion schafft.

Vorwerkzeuge Spirit S

Front tool Crossboard Heavy Spirit

Die Vorwerkzeuge bearbeiten den Boden und ebnen ihn ein. Je nach ihren Bedürfnissen können Sie aus vier Vorwerkzeugen wählen:

  • Crossboard Heavy
  • System Disc Aggressive
  • System Disc Aggressive Crossboard Heavy
  • System Disc Aggressive Crossboard light

Die Scheiben aus V-55 Stahl und der Anstellwinkel der Discs gleichen denen der Carrier.

Exakte Saatgutplatzierung

Coulter Spirit

Die exakte Saatgutablage ist einer der Schlüsselfaktoren der Spirit und das Geheimnis hinter dem gleichmäßigen Feldaufgang.

  • Die Rückverfestigung vor der Saat erfolgt durch groß dimensionierte Packerräder in Off-Set Position. Dadurch werden gleichmäßige Bedingungen über die gesamte Arbeitsbreite erzeugt. Dies ist besonders auf leichten Böden wichtig.
  • Versetzt angeordnete Zweischeibenschare bewegen den Boden zur Seite und platzieren das Saatgut auf dem Grund der Saatfurche. Durch ein Metallrohr gelangt die Saat in einen geschützten Bereich zwischen den V-förmig angeordneten Scheiben.
  • Eine 380x65 mm große Andruckrolle sorgt für guten Bodenschluss.
  • Der Nachstriegel ebnet die Oberfläche ein und bricht die Kapillarität, um Wasser zu sparen.

Die Spirit ist mit 125 oder 167 mm Reihenabstand erhältlich. Die Zweischeibenschare haben Scheiben mit einem Durchmesser von 380 mm, auf die die großen Andruckrollen folgen. Die neuen Andruckrollen haben eine Größe von 380x65 mm mit einem flexiblen Gummi und Speichenrädern. Diese funktionieren auch unter feuchten Bedingungen einwandfrei. Die großen Scheiben und Andruckrollen ermöglichen es, mit einem hohen Schardruck zu arbeiten, ohne dass die Schare in lockerem Boden zu stark einsinken. Diese Schare haben eine lange Lebensdauer und arbeiten auch bei hohen Geschwindigkeiten sicher.

Ein Schardruck bis zu 80 kg sorgt für eine exakte Saatplatzierung unter allen Bedingungen.

Arbeitsbreiten

Die Spirit ist in 4, 6, 8 und 9 m Arbeitsbreite als reine Sämaschine und in 4 und 6 m mit Saat und zusätzlicher Unterfußdüngung erhältlich.

Spirit 400C

Die Spirit von Väderstad ist jetzt als Combi-Modell auf Basis der erfolgreichen Spirit Next Modelle erhältlich. Die Spirit 400C hat 4 m Arbeitsbreite und ein Tankvolumen von 3.9´00 Liter. Der Dünger wird während der Saat in Bändern abgelegt, ohne den Zugkraftbedarf zu erhöhen. Die Spirit 400C ist konstruiert, um bei hohen Geschwindigkeiten die Saat und den Dünger sehr exakt abzulegen.

Je nach Bedingungen können Sie aus verschiedenen Vorwerkzeugen wählen: 

  • System Disc Aggressive
  • System Disc Aggressive Crossboard Heavy
  • System Disc Aggressive Crossboard Light

Spirit 600C

Die neue Load-Sensing Hydraulik öffnet neue Wege in der Benutzerfreundlichkeit. Sie erleichtert die Handhabung und reduziert die Anzahl der notwendigen Steuergeräte.

Das Luftsystem hat eine höhere Leistung, um sicherzustellen, dass kein Faktor die Fahrgeschwindigkeit beim Säen mindert. Die hydraulisch angetriebene Edelstahlschnecke kann sehr hohe Düngermengen dosieren.

Durch das Air Balance System können Sie die Luftmenge sehr exakt an die größe der Saatkörner anpassen.

Getestet unter schweren Bedingungen im Winter

Einige Tests der Maschine wurden zwischen Dezember und Februar bei Temperaturen bis zu -20°C durchgeführt. Circa 1.000 ha unter steinigen Bedingungen und gefrorenem Saatbett sind ein guter Test, der die robuste Bauweise der Maschine eindrucksvoll darstellt!

 Diashow:

Icon image gallery

Spirit 400-900S

 

Sätechnik Spirit

 

Dosiersystem

Spirit TriForce

 

Spirit 400C Saat- und
Düngerplatzierung

   
   

Master & Slave

 

Lowlift Schalter

 

Liftstop

 

Spuranzeiger

 

Spart Zeit, Diesel und Geld!

1. Bodenbearbeitung und Einebnen

Abhängig von den Vorwerkzeugen kann die Spirit entweder direkt auf den Stoppeln oder auf bearbeitetem oder gepflügtem Acker arbeiten.

Die Spirit kann mit vier verschiedenen Vorwerkzeugen ausgerüstet werden:

  • Crossboard Heavy - Die perfekte Lösung mit geringem Zugkraftbedarf  auf gepflügtem und bearbeitetem Acker.
  • System Disc Aggressive - unser vielseitigstes Vorwerkzeug für die Minimalbodenbearbeitung. Intensive Bodenbearbeitung mit einer individuellen Gummifederung für jede Disc. Das System Disc ist das gleiche wie bei der Carrier und ermöglicht eine ganzflächige Bodenbearbeitung in einer Überfahrt. Die Größe der Scheiben zusammen mit der konischen Form erzeugt viel Feinerde, ideal für ein gutes Saatbett. Die Scheiben sind in X-Form angeordnet, dadurch treten bei der Arbeit mit der Maschine keine Seitenzugkräfte auf- ideal beim Einsatz von GPS Lenksystemen. Die Scheiben sind aus dem bewährten Väderstad V-55 Stahl hergestellt, mit einem Durchmesser von 410 mm für eine lange Lebensdauer.
  • System Disc Aggressive Crossboard Light. Das Crossboard Light hinter dem System Disc ebnet das Feld ein, ist flexibel und kann auch gut Pflanzenrückstände verarbeiten, ohne zu verstopfen.
  • System Disc Aggressive Crossboard Heavy. Das Crossboard Heavy hinter dem System Disc ebnet unebene Felder auch unter schwierigen Bedingungen ein. Unter manchen Bedingungen kann das Crossboard auch solo auf gepflügten Flächen eingesetzt werden.

2. Rückverfestigung

Die großen Packerräder in OffSet Position haben mehrere Funktionen:

  • Der große Durchmesser von 820 mm sorgt für ruhiges Arbeiten auch bei hoher Geschwindigkeit.
  • Die 400 mm breiten Räder ebnen den Weg, geben der Spirit eine stabile Fahrt und ermöglichen eine konstante Saattiefe auf allen Böden. 
  • Die OffSet Anordnung verringert die Zugkraftanforderungen um bis zu 25 % aufgrund des verbesserten Erdflusses und eines geringeren Bulldoozing Effekts.

3. Aussaat

Die Spirit verfügt über 380 mm große Säscheiben. Die versetzt V-förmig angeordeneten Scheiben bewegen den Boden zur Seite und platzieren die Saat am Grund der Saatrille. Der Boden fällt hinter der Scheibe zurück und bedeckt die Saat mit Feinerde. Ein Schardruck von bis zu 80 kg gewährleistet ein gutes Eindringvermögen des Schars. Die einzigartige TriForce Gummifederung gibt die höchste Anpassungsfähigkeit den Bodenkonturen zu folgen. Eine gleichmäßige Tiefeneinstellung erfolgt einfach mit Clips.


4. Rückverfestigung

Die neuen großen Andruckrollen haben eine Größe von 380x65 mm mit einem flexiblen Gummi und Speichenrädern für einen ruhigen Lauf. Die weichen Reifen mit Speichen und effektiven Abstreifern sichern gute Arbeitsergebnisse auch auf weichem Boden und unter feuchten Bedingungen.

Die breiten Andruckrollen halten die Saattiefe auch bei unebenen Bedingungen sehr präzise und sorgen für guten Bodenschluss. Das ist der Schlüssel für einen guten Feldaufgang. 


5. Nachstriegel

Der Striegel ist so positioniert, dass er immer zwischen den Saatreihen arbeitet und somit auch bei flacher Aussaat nicht das Risiko besteht, Körner aus dem Boden zu holen. Der Nachstriegel schafft eine Bremse für die Bodenverdunstung und verhindert, dass die Oberfläche nach starken Regenfällen verkrustet.


Spirit 400C

Die Spirit 400C ist ein neuer Teil der Spirit Familie für die Saat und die gleichzeitige Unterfußdüngung

Der Dünger wird im Schatten jeder Scheibe innerhalb des System Disc Aggressive platziert und vom Erdstrom der Nachbarscheibe bedeckt. Auf diese Weise wird der Dünger in einem fünf Zentimeter breiten Band mit 12,5 cm Reihenabstand abgelegt. Wir nennen dies die FIX Methode.

Arbeitstiefe der Scheiben und somit die Ablagetiefe des Düngers können einfach aus der Kabine während der Fahrt verstellt werden. Die aktuelle Arbeitstiefe wird auf der Control-Station angezeigt. Der Boden wird vor der Aussaat von den großen Packerrädern rückverfestigt. Dies stellt sicher, dass Saat und Dünger voneinander getrennt liegen. Die FIX-Methode benötigt keine zusätzlichen Zugkraftanforderungen, da der Dünger innerhalb des System Disc platziert wird.

Einfacher Zugang der Pflanze zum Dünger - guter Start und starke Pflanze

Dadurch, dass Dünger und Saat zur gleichen Zeit mit der Bodenbearbeitung platziert werden, spart man Zeit und Geld.

Wenn der Dünger in den feuchten Boden platziert wird, löst er sich auf und die Nährstoffe sind umgehend pflanzenverfügbar, ohne Niederschläge zu benötigen. Den Dünger im Saatbett abzulegen ist somit eine Art Versicherung gegen Trockenheit. Jedes Kilogramm N und P wird effektiver genutzt. Dies führt zu geringerem Nährstoffverbrauch und höheren Erträgen, aber auch Vorteile für die Umwelt resultieren aus diesem Verfahren. Wenn man den Dünger nah an die Saat legt, hat die Pflanze schnellen Zugang und nicht die Unkräuter. 

Standard Funktionen

Großer Saattank mit Rollplane
OffSet wheels Off-Set Packerräder
OffSet Spirit Immer das richtige Reifenprofil
Seed discs Spirit Säscheiben
TriForce TriForce
Spirit press wheel Andruckrolle
Nachstriegel
Vorauflaufmarkierer
Radarsensor
Robust metering system Fenix - Robustes Dosiersystem
Control-Station
Calibration bag Einfache Kalibrierung
Fahrgassenschaltung
Halbseitenabschaltung
Lagerung der Hydraulikzylinder
Gebuchste Lager
X-shape runs straight X-Form für geraden Lauf
One disc - one arm Ein Arm - eine Scheibe
Conical disc Konische Scheibe für bessere Ergebnisse

Funktionen Spirit 600C

LS hydraulics LS-Hydraulik
High capacity fan Hochleistungsgebläse
AirBalance AirBalance
Stainless steel auger Rostfreie Edelstahlschnecke
Active coulter pressure Aktive Schardruckregelung

Vorwerkzeuge

System Disc Aggressive
System Disc Aggressive Crossboard Light
System Disc Aggressive Crossboard Heavy
Crossboard Heavy
Front tool StripDrill for Spirit StripDrill

Zubehör

Towing eyes Flexible Anhängung
Spirit track eradicator Spurlockerer
Rapid Verstellbare Saatmenge
Spuranzeiger
Spirit scraper Abstreifer
Bremsen
BioDrill on Spirit Bio Drill
Spirit filling auger CanAGRO Befüllschnecke
Digitroll Seed Master Integra Digitroll Seed Master Integra (Saatflussüberwachung)

Technical specification Spirit