Carrier XL 525
Carrier XL 525
Carrier XL 625

Carrier L und Carrier XL

Gebaut mit dem Fokus auf Flexibilität, Haltbarkeit und Wirtschaftlichkeit bei der Arbeit

Carrier L (510 mm Scheiben) und Carrier XL (610 mm Scheiben) 425-825 sind neue Maschinen die mit dem Fokus auf Flexibilität, Haltbarkeit und Wirtschaftlichkeit entwickelt wurden. Die Maschinen können mit einem Strohstriegel, dem CrossCutter Knife oder einem CrossBoard Heavy ausgerüstet werden, was sie flexibler und vielseitiger macht. Die Carrier verfügt über konische Scheiben mit MultiSet- hier kann der Schnittwinkel je nach Anforderung verstellt werden. Die Zähne der Scheiben sind ebenfalls geschärft (TrueCut), was zu gleichmäßigem Verschleiß und gleichbleibender Aggressivität der Scheibe führt. Für sehr große Betriebe gibt es die Carrier L 925-1225 und XL 925 und 1225. Alle Modelle haben 3m Transportbreite.

youtube playbuttonyoutube playbutton

Hier sehen Sie die Carrier L und XL in Aktion

 


 

Carrier on field

 

Multifunktionsgerät Carrier

Alle Carrier L und XL 425 - 825 können mit drei verschiedenen Vorwerkzeugen ausgestattet werden. Der Strohstriegel verteilt das nach dem Dreschen liegen gebliebene Stroh gleichmäßig über die Maschinenbreite, dadurch werden für die Samen der folgenden Kultur gleichmäßige Keimvorausetzungen geschaffen. Das CrossCutter Knife zerstört effektiv die Rückstände von Zwischenfrüchten, bis hin zu Maisstoppeln. Das CrossCutter Knife ist im Winkel zu den Scheiben so positioniert, dass alles Material von zwei Seiten erfasst und geschnitten wird. Das CrossBoard zertrümmert Kluten und ebnet Pflugfurchen aus. Diese Vorwerkzeuge machen die Carrier zu einer flexiblen Maschine, die sowohl ultra flach als auch bis zur maximalen Arbeitstiefe mit einem überzeugendem Arbeitsresultat zu überzeugen weiß.

 

 


 

Carrier X-shape

 

Gebaut für Langlebigkeit

Die Scheiben sind in X-Form angeordnet was bedeutet, dass sich die Querkräfte gegenseitig aufheben. Das Ergebnis ist ein absolut spurgetreuer Geradeauslauf hinter dem Traktor, was Voraussetzung für die Nutzung einer GPS-Spurführung und ein großer Vorteil an Hanglagen auf dem Feld ist. Die Scheibenarme sind geschmiedet und alle zylindrischen Lager der Scheiben sind so ausgelegt, dass die Langlebigkeit gewährleistet ist und die Arbeitsqualität stets auf höstem Niveau bleibt. Die Form und die Position der Scheibenhalterung, sowie der Lager sind so angeordnet und konstruiert, dass ein hoher Durchfluss gewährleistet wird. Die Scheiben sind einzeln aufgehängt, so dass selbst große Mengen an organischer Masse problemlos hindurchfließen können.

 

 

 


 

Intelligent konstruierte Scheiben

MultiSet
Mit den einstellbaren MultiSet Naben, kann der Einsatzwinkel der Scheiben in vier verschiedenen Positionen, zwischen 10 und 18 Grad, eingestellt werden. Dadurch kann die Bodenbearbeitung auf die aktuellen Anforderungen optimiert werden. D.h.bei flacher Bodenbearbeitung kann der ganze Boden gebrochen werden und bei tieferer Bearbeitung kann der Zugkraftbedarf schrittweise minimiert werden.

TrueCut
Die Scheiben der Carrier L und XL sind gefräst und nicht gestanzt. Dadurch bleibt die Form der einzelnen Scheiben am kompletten Umfang, auch nach mehrfachem Gebrauch, noch für lange Zeit erhalten. Durch TrueCut können die Scheiben auch wesentlich besser schneiden, demzufolge werden die Ernterückstände auch deutlich schneller zersetzt.  

Konische Form
Die konische Form der Scheibe erzeugt Feinerde und stellt sicher, dass unabhängig von dem Verschleißzustand der Scheibe und der Arbeitstiefe, der Anstellwinkel gleich bleibt. Falls gewünscht können Scheiben der Größe L ( 510mm ) an der XL-Maschine verbaut werden und umgekehrt. Die Scheiben sind aus dem qualitativ sehr hochwertigen V-55 Stahl gefertigt.  

   

 


 

Bearing cr discs

 

Extra groß dimensionierte Lager und Naben

Die von Väderstad entwickelten Lager sind wartungsfrei und zusätzlich zu einer bestehenden Gummidichtung durch eine Metallscheibe vor äußeren Schäden geschützt. Die Form des Lagers ist so gewählt, dass ein Wickeln von Material ausgeschlossen ist. Die Nabe ist in die Scheibe integriert, um einen besseren Gutfluß zu gewährleisten und ein Anhaften von Boden in der Scheibenmitte zu verhindern. 

 


 

Carrier L in work

 

Einfache Einstellung

Carrier L und XL sind beide sehr einfach zu handhaben. Die maximale Arbeitstiefe wird an der Maschine eingestellt, während alle anderen Tiefeneinstellungen, per Hydraulik, aus der Kabine verstellt werden. Um ein optimales Arbeitsergebnis und dadurch eine gleichbleibende Bodenbearbeitung zu gewährleisten, kann die vordere Scheibenreihe, mit Hilfe von Spindeln, einfach in Querrichtung verstellt werden. 

Die äußeren Scheibenarme können in vertikaler Richtung angepasst werden, um einen ebenen Anschluss herzustellen.

Anstatt von Zusatzgewichten auf den Maschinenflügeln, haben Carrier L und XL in den Arbeitsbreiten 625 und 825 Druckzylinder verbaut. Diese stellen sicher, dass auf der gesamten Arbeitsbreite eine konstante Arbeitstiefe beibehalten wird.  


 

Carrier XL 625

 

Einfach zu manövrieren

Die Konstruktion von Carrier L und XL 425-825 mit Transportfahrwerk, das auch auf dem Feld benutzt werden kann, macht die Maschine sehr wendig. Auf dem Vorgewende besteht die Möglichkeit, sowohl auf dem Fahrwerk, als auch auf der Packerwalze zu wenden. Zu dem kann das Fahrwerk unterstützend bei nassen Stellen im Feld oder bei flacherer Bearbeitung, zu Hilfe genommen werden. Durch das Ausheben des Rahmens, ist es sehr einfach in jede Ecke des Feldes hineinzustoßen und somit das ganze Feld zu bearbeiten.  


 

Packer den Anforderungen anpassen

Double SoilRunner ist ein U-Profilpacker, bei dem Boden auf Boden arbeitet, dabei wird eine raue/ offene Bodenstruktur hinterlasssen. Durch die spezielle Konstruktion hat SoilRunner eine selbstreinigende Funktion, kann dadurch nicht verstopfen und hat einen sehr niedrigen Verschleiß. SteelRunner (Stahlringpacker) zerdrückt effektiv alle Kluten und drückt Steine nieder. SteelRunner hat ein tiefes Profil, das macht ihn zur ersten Wahl besonders in auf mittlel- und schweren Standorten. Aufgehängte Abstreifer halten die Walze sauber. 

Alle Packerwalzen sind für eine hohe Standzeit mit in Gummi gepressten Lagern ausgestattet.

 

SoilRunner, double, for Opus, Carrier L, Carrier XL and TopDown   Rollers carrier XL   Rollers carrier XL

 


 

Carrier L runners

 

Verstellbare Neigung bei Doppelpacker

Bei allen Doppelpackern gibt es die Möglichkeit die Neigung der beiden Achsen zueinander zu verstellen, welches vor allem in feuchten Bedingungen von Vorteil sein kann. Der Boden wird nicht gleichmäßig rückverfestigt, so dass das Wasser in den weniger rückverfestigten Reihen schneller abfließen kann.


 

CR 1225 transport

 

Carrier L und XL sind leicht zu transportieren

Die Fahrwerksfederung, bei der der Fahrwerkszylinder mit einer Stickstoffblase verbunden ist, sorgt für einen ruhigen Transport. Bei den Modellen Carrier L und XL 625-825 ist diese Ausstattung serienmäßig, ist aber auch bei den kleineren Arbeitsbreiten auf Wunsch erhältlich. Diese Transportfederung beeinflusst den fahrkomfort positiv und verringert Stöße, was sich auf die Haltbarkeit der Maschine positiv auswirkt. In geklapptem Zustand wird die Transportbreite von drei Metern eingehalten. Die Väderstad-Klappung gewährleistet sogar, dass selbst große Carrier XL 925-1225 eine Transportbreite von nur drei Metern einhalten. Das mittig angebaute Boogie-Fahrwerk erleichtert die Klappung und macht es einfach die Maschine von Feld zu Feld umzusetzen.

 


 

 

Carrier XL 625 BioDrill

 

BioDrill als Option für Carrier L und Carrier XL

Carrier L und Carrier XL sind die flexibelsten Scheibeneggen am Markt mit einer hohen Zahl an Zusatzausstattungen. Jetzt folgt die BioDrill als neue Option und sorgt dafür, Carrier L und Carrier XL die richtigen Maschinen für Zwischenfrüchte und Feinsämereien zu machen. Zusammen mit der Väderstad-Verteilerschiene und dem Fenix-Dosierer wird eine gute Ablage erzielt. Gerade der Einsatz bei der Aussaat von Zwischenfrüchten in nur einem Arbeitsgang spricht für die BioDrill als Die wirtschaftliche Lösung.

Diashow

Icon image gallery

CRL Zones 700px

1. Vielseite Vorwerkzeuge

Carrier L / XL hat eine einzigartige Auswahl an Vorwerkzeugen, welche sie noch vielseitiger einsetzbar machen. Dank gleicher Haltevorrichtungen sind nur kleine Umbauten notwendig, um zwischen CrossBoard Heavy und dem CrossCutter Knife zu wechseln. 

Straw Harrow
Verteilt das Stroh gleichmäßig auf dem Feld. Ungleichmäßig verteiltes Stroh sorgt für einen unhomogenen Auflauf, da es Stickstoff und Sauerstoff zur Rotte braucht. Nur Scheiben würden das Material weder längs noch quer verteilen. Straw Harrow stellt gleiche Bedingungen für jede Pflanze her.

CrossCutter Knife
CrossCutter Knife schneidet Ernterückstände in 90 Grad zur Fahrtrichtung und sorgt durch die intensivere Bearbeitung für eine schnellere Zersetzung des Pflanzenmaterials. Es ist sowohl sehr gut geeignet für die Stoppelbearbeitung, als auch für das Einarbeiten von Zwischenfrüchten.

CrossBoard Heavy
CrossBoard Heavy, mit der Stabilisierungsstrebe, sorgt für eine sehr gute Einebnung des Feldes nach nur einer Überfahrt. Kluten und Erdschollen werden zuverlässig zerrieben, wodurch es zum perfekten Vorwerkzeug für Pflugland wird.  


2. Schneiden und Einmischen

Die konischen Scheiben sind entweder 510 oder 610 mm im Durchmesser und aus speziell gehärtetem Schwedenstahl, mit einer Härte von 55 HRC, hergestellt. Die konische Form sichert die Bildung von Feinerde, eine Voraussetzung für das Erstellen eines falsches Saatbettes. Die größeren Ausschnitte der 610 mm Scheiben stellen ein gutes Einziehen, selbst bei großen Mengen von Ernterückständen, sicher. Die Scheibenform ist mit Hilfe des TrueCut entlang der Außenkante gefräst. Die X-förmige Anordnung der Scheiben hilft die Seitenkräfte aufzuheben und stellt sicher, dass die Maschine geradeaus läuft. Auch ein Überlappen ist somit ausgeschlossen.


3. Rückverfestigung

Die Rückverfestigung ist wichtig, damit die Ernterückstände einen guten Bodenschluß haben und sich deshalb schneller zersetzen. Es bewirkt zu dem auch ein Auflaufen von Ausfallkörnern und Ungräsern. Abhängig von den Böden vor Ort, stehen mehrere Packerwalzen zur Auswahl. Der Double SoilRunner bietet die Möglichkeit zur Neigungsverstellung der Walzenelemente, um die Rückverfestigung den jeweiligen Bedingungen anzupassen.

Standardausstattung

Two discs 164px 2 Scheibengrößen
One disc - One arm 164px Ein Arm - eine Scheibe
X-discs 164px X-Form geht geradeaus
TrueCut 164px TrueCut
Adjustable Disc axles CRL 164px Einstellbare Scheibenreihen
MultiSet Angle 164px MultiSet - einstellbarer Scheibenwinkel
Rubber suspended discs 164px Gummigedämpfte Scheiben
Smart hub 164px Lagerpatent
Rubber suspension 164px Gummigedämpfte Walzenaufhängung
Easy Adjustable clips 164px Praktische Einstellclips
Folded CRL 164px Einzigartige Klappung bei CRL/CRXL 825
Wingpressure CRL 164px Einstellbarer Flügeldruck
Hydraulic suspension CRL 164px Hydraulische Federung
Longlife_solution 164px Longlife-Lösungen an allen Buchsen
Longlife wingjoints 164px Langlebige Flügelgelenke

Vorwerkzeuge

Crossboard 164px CrossBoard
CrossCutter disc. 164px CrossCutter Knife
StrawHarrow fronttool 164px Strohstriegel

Packer-Varianten

SoilRunner Double double SoilRunner
SteelRunner 180x110px SteelRunner
Adjustable packerangle 164px Einstellbarer Walzenwinkel

Optionen

Drawbar options crl & crxl 164px Anhängevarianten
CRXL 625 with BioDrill BioDrill

Carrier L

425

525

625

825

Effektive Arbeitsbreite (m) 4,25 5,25 6,25 8,25
Packerbreite (m) 4,25 5,25 6,25 8,25
Transportbreite (m) 2,85 2,85 2,85 3,0
Transporthöhe (m) 3,06 3,58 4,0 4,0
Gewicht mit SteelRunner (kg) 5000 5800 6400 8400
Gewicht mit double SoilRunner (kg) 4400 5100 5600 7400
Gewicht mit single SoilRunner (kg) 4400
5000 5500
7300
Gewicht mit CageRunner (kg) 4600 5300
5800 7600
Anzahl Scheiben 32+1+2 40+1+2 48+1+2 64+1+2
Scheibendurchmesser (mm) 510 510 510 510
Scheibenabstand (cm) 25 25 25 25
Scheibenwinkel (in Grad) 11-19 11-19 11-19 11-19
Bremsen H/P H/P H/P H/P
Empf. Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 10-15 10-15 10-15 10-15
Reifengröße (Transporträder) Standard 400/60-15.5 400/60-15.5 400/60-15.5 520/50-17
Reifengröße (Transporträder) Option 520/50-17 520/50-17 520/50-17 -
Hydraulikanschlüsse (DW) 3/4 3/4 3/4 3/4
Zugkraftbedarf ab (PS) 150 200 250 330

DW

=

Doppeltwirkend
H = Hydraulisch
P = Pneumatisch

 


 

Carrier XL

425

525

625

825

Effektive Arbeitsbreite (m) 4,25 5,25 6,25 8,25
Packerbreite (m) 4,25 5,25 6,25 8,25
Transportbreite (m) 2,85 2,85 2,85 3,0
Transporthöhe (m) 3,06 3,58 4,0 4,0
Gewicht mit SteelRunner (kg) 5100 6000 6600 8700
Gewicht mit double SoilRunner (kg) 4500 5200 5700 7600

Gewicht mit single SoilRunner (kg)

4500
5300 5800
7700
Gewicht mit CageRunner (kg)  4700 5500 6000 7900
Anzahl Scheiben 32+1+2 40+1+2 48+1+2 64+1+2
Scheibendurchmesser (mm) 610 610 610 610
Scheibenabstand (cm) 25 25 25 25
Scheibenwinkel (in Grad) 11-19 11-19 11-19 11-19
Bremsen H/P H/P H/P H/P
Empf. Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 10-15 10-15 10-15 10-15
Reifengröße (Transporträder) Standard 400/60-15.5 400/60-15.5 400/60-15.5 520/50-17
Reifengröße (Transporträder) Option 520/50-17 520/50-17 520/50-17 -
Hydraulikanschlüsse (DW) 3/4 3/4 3/4 3/4
Zugkraftbedarf ab (PS) 150 200 250 330

DW

=

Doppeltwirkend
H = Hydraulisch
P = Pneumatisch

 


 

Carrier XL

925

1225

Effektive Arbeitsbreite (m) 9,15 12,15
Packerbreite (m) 9,25 12,25
Transportbreite (m) 3,0 3,0
Transporthöhe (m) 4,0 4,0
Gewicht mit SteelRunner (kg) 10400 13100
Gewicht mit single SoilRunner (kg) 8400 10500
Anzahl Scheiben 76+1 100+1
Scheibendurchmesser (mm) 610 610
Scheibenabstand (cm) 25 25
Scheibenwinkel (in Grad) 11-19 11-19
Bremsen H/P H/P
Empf. Arbeitsgeschwindigkeit (km/h) 10-15 10-15
Reifengröße (Transporträder) Standard 400/60-15.5 520/50-17
Reifengröße (Transporträder) Option 520/50-17 -
Hydraulikanschlüsse (DW) 2 2
Zugkraftbedarf ab (PS) 400 400

DW

=

Doppeltwirkend
H = Hydraulisch
P = Pneumatisch

 

Väderstad unternimmt jeden Versuch, alle Maschinendaten der Produktpalette auf dem aktuellsten Stand darzustellen. Da wir jedoch ständig unsere Technologien weiterentwickeln, um unseren Kunden die bestmöglichsten Produkte anbieten zu können, können die angegebenen Maße von den realen abweichen. Genaue technische Angaben werden zum Zeitpunkt der Bestellung bestätigt.